Angebote zu "Wiedehopfe" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Lanzarote - Blinde Krebse Wiedehopfe und Vulkane
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lanzarote - Blinde Krebse Wiedehopfe und Vulkane ab 14 € als Taschenbuch: Natur-Reiseführer für eine einzigartige Vulkaninsel im Kanarischen Archipel. 3. redigierte Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Reiseführer, Europa,

Anbieter: hugendubel
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Lanzarote - Blinde Krebse, Wiedehopfe und Vulkane
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lanzarote als nordöstlichste der Kanarischen Inseln ist vom Vulkanismus und der Nähe zur Sahara geprägt. Flora, Fauna und der Mensch mussten sich diesen lebensfeindlichen Bedingungen anpassen. Einzigartige biologische Phänomene haben sich so entwickelt. Nur hier leben blinde, farblose Tiefseekrebse an der Meeresoberfläche. Lanzarote hat es dem Künstler César Manrique zu verdanken, dass der eigene Charakter der Insel bewahrt werden konnte. Die negativen Folgen des Massentourismus konnten bislang weitgehend verhindert werden. Die Natur dieser Insel wurde ökologisch und künstlerisch einfühlsam erschlossen. 1993 wurde Lanzarote zum UNESCO-Biosphärenreservat ernannt. Weitere Anstrengungen sind notwendig, um die Harmonie zwischen Mensch und Natur angesichts wachsender Besucherzahlen zu erhalten. Möge das Gütesiegel des Biosphärenreservates eine nachhaltige Entwicklung Lanzarotes vorantreiben.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Lanzarote - Blinde Krebse, Wiedehopfe und Vulkane
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Lanzarote als nordöstlichste der Kanarischen Inseln ist vom Vulkanismus und der Nähe zur Sahara geprägt. Flora, Fauna und der Mensch mussten sich diesen lebensfeindlichen Bedingungen anpassen. Einzigartige biologische Phänomene haben sich so entwickelt. Nur hier leben blinde, farblose Tiefseekrebse an der Meeresoberfläche. Lanzarote hat es dem Künstler César Manrique zu verdanken, dass der eigene Charakter der Insel bewahrt werden konnte. Die negativen Folgen des Massentourismus konnten bislang weitgehend verhindert werden. Die Natur dieser Insel wurde ökologisch und künstlerisch einfühlsam erschlossen. 1993 wurde Lanzarote zum UNESCO-Biosphärenreservat ernannt. Weitere Anstrengungen sind notwendig, um die Harmonie zwischen Mensch und Natur angesichts wachsender Besucherzahlen zu erhalten. Möge das Gütesiegel des Biosphärenreservates eine nachhaltige Entwicklung Lanzarotes vorantreiben.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Lanzarote - Blinde Krebse Wiedehopfe und Vulkane
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lanzarote - Blinde Krebse Wiedehopfe und Vulkane ab 14 EURO Natur-Reiseführer für eine einzigartige Vulkaninsel im Kanarischen Archipel. 3. redigierte Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Lanzarote - Blinde Krebse, Wiedehopfe und Vulkane
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Lanzarote als nordöstlichste der Kanarischen Inseln ist vom Vulkanismus und der Nähe zur Sahara geprägt. Flora, Fauna und der Mensch mussten sich diesen lebensfeindlichen Bedingungen anpassen. Einzigartige biologische Phänomene haben sich so entwickelt. Nur hier leben blinde, farblose Tiefseekrebse an der Meeresoberfläche. Lanzarote hat es dem Künstler César Manrique zu verdanken, dass der eigene Charakter der Insel bewahrt werden konnte. Die negativen Folgen des Massentourismus konnten bislang weitgehend verhindert werden. Die Natur dieser Insel wurde ökologisch und künstlerisch einfühlsam erschlossen. 1993 wurde Lanzarote zum UNESCO-Biosphärenreservat ernannt. Weitere Anstrengungen sind notwendig, um die Harmonie zwischen Mensch und Natur angesichts wachsender Besucherzahlen zu erhalten. Möge das Gütesiegel des Biosphärenreservates eine nachhaltige Entwicklung Lanzarotes vorantreiben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Lanzarote - Blinde Krebse, Wiedehopfe und Vulkane
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Lanzarote als nordöstlichste der Kanarischen Inseln ist vom Vulkanismus und der Nähe zur Sahara geprägt. Flora, Fauna und der Mensch mussten sich diesen lebensfeindlichen Bedingungen anpassen. Einzigartige biologische Phänomene haben sich so entwickelt. Nur hier leben blinde, farblose Tiefseekrebse an der Meeresoberfläche. Lanzarote hat es dem Künstler César Manrique zu verdanken, dass der eigene Charakter der Insel bewahrt werden konnte. Die negativen Folgen des Massentourismus konnten bislang weitgehend verhindert werden. Die Natur dieser Insel wurde ökologisch und künstlerisch einfühlsam erschlossen. 1993 wurde Lanzarote zum UNESCO-Biosphärenreservat ernannt. Weitere Anstrengungen sind notwendig, um die Harmonie zwischen Mensch und Natur angesichts wachsender Besucherzahlen zu erhalten. Möge das Gütesiegel des Biosphärenreservates eine nachhaltige Entwicklung Lanzarotes vorantreiben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe